letzte Aktualisierung: 02. May 2019
M
Zahnärzte
in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

Bonusheft Zahnarzt: Weniger Kosten dank Zahnarzt Bonusheft!

Von Lücken halten wir im Zahnzentrum Dr. Jacobs & Partner ja generell nichts. Eine Lücke im Bonusheft kann aber genauso ärgerlich sein wie die im Gebiss. Wer seine Besuche in unserer Zahnarztpraxis nicht abstempeln lässt, verpasst hohe Zuschüsse für den Zahnersatz.

Bis zu 30 Prozent Zuschuss zum Zahnersatz

Gesetzlich Versicherte können im Bonusheft die regelmäßigen Kontrollen beim Zahnarzt nachweisen. Für jeden Besuch gibt es einen Stempel. Fünf Jahre regelmäßige Kontrolle und Stempel sammeln belohnt die Krankenkasse mit 20 Prozent Zuschuss. Wer über zehn Jahre brav das Bonusheft und Zähne gepflegt hat, bekommt sogar einen 30 Prozent höheren Festzuschuss.

Wenn Zähne verloren gehen, sollten Sie keine Kompromisse machen müssen. In unserer Zahnarztpraxis in Rotenburg kommt Ihr Zahnersatz aus Meisterhand. Wir fertigen Kronen, Brücken und Prothesen in unserem hauseigenen Zahnlabor. Sie können sicher sein: Niemand wird merken, dass es Ihre Dritten sind!

Weitere Informationen finden Sie unter: Zahnersatz aus Rotenburg: Kronen, Brücken und Prothesen aus dem Meisterlabor

Jetzt Termin in unserer Praxis in Rotenburg vereinbaren

Wer also für 2017 noch eine Lücke im Bonusheft entdeckt, sollte aktiv werden und zum Hörer greifen. Wir vereinbaren gerne mit Ihnen einen Termin und schauen, was wir für Ihre Zähne tun können. Es geht ja schließlich nicht nur um einen Stempel, sondern um Ihre Gesundheit.

Das Bonusheft erhalten Sie übrigens in unserer Praxis. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch einfach einen unserer Mitarbeiter. Den ersten Stempel gibt es dann gleich dazu!

Telefon: 04261 4646 oder per E-Mail info@zahnaerzte-in-rotenburg.de

Wichtige Informationen zu Ihrem Termin

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Coronarvirus stellt uns alle vor eine neue, noch nie dagewesene Herausforderung, die wir gemeinsam mit der notwendigen Sorgfalt, Verantwortung und Respekt meistern müssen, wobei uns weder Hysterie noch Leichtsinn gute Ratgeber sind. Vielmehr sollten wir den Empfehlungen der Fachleute folgen und Ihnen damit die benötigte Zeit geben, damit das sehr gute deutsche Gesundheitssystem nicht kollabiert. Gleichzeitig plädiere ich dafür, sich mit persönlichen Kommentaren, vor allem in den sozialen Netzwerken, etwas zurückzuhalten, um nicht noch mehr unnötige Verunsicherung zu schüren.

Über derzeit sinnvolle Verhaltens- und Hygieneregeln wurde seitens des Robert-Koch-Instituts in den letzten Tagen ausführlich berichtet, sodass wir hier darauf nicht weiter eingehen möchten.

Als Zahnarztpraxis Ihres Vertrauens haben wir sowohl eine Verantwortung für Sie, liebe Patienten, als auch für unsere Mitarbeiter. Wir können Ihnen versichern, dass in unserer Praxis alle notwendigen Hygienemaßnahmen umgesetzt und eingehalten werden. Der sehr sinnvolle Beschluss ab Montag, 16.3.2020, bundesweit alle Schulen und Kitas zu schließen, führt aber in unserer Praxis dazu, dass uns kurzfristig bis zu 50% unserer Mitarbeiterinnen nicht zur Verfügung stehen, da sie ihre Kinder betreuen müssen. Derzeit sind wir bemüht, in Eigenregie eine Kinderbetreuung für die Mitarbeiter unserer Praxis zu organisieren.

Trotz alldem könnte es in nächster Zeit zu Zeitverzögerungen in den Behandlungen, bis hin zu Terminverschiebungen oder Terminabsagen kommen. Wir bitten dieses zu entschuldigen sowie um Ihr Verständnis.

Ich wünsche uns allen für die nächste Zeit Besonnenheit, Menschlichkeit und Gesundheit.

Ihr Dr. Michael Jacobs
vom MVZ Dr. Jacobs aus Rotenburg

Hinweis zu Corona Schliessen