letzte Aktualisierung: 02. May 2019
M
Zahnärzte
in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

Zahnersatz aus Rotenburg: Was kostet ein Zahnimplantat?

Die Kostenfrage bei Implantaten ist vielen unserer Patienten wichtig. Das verstehen wir natürlich. Doch es ist leider sehr schwierig, hier eine konkrete Summe zu nennen. Dafür sind die Behandlungsarten mit Implantaten zu unterschiedlich. Trotzdem möchten wir Ihnen einige Anhaltspunkte nennen, mit denen Sie die Kosten besser einschätzen können.

Welches Material kommt zum Einsatz?

Die Kosten für eine Implantation hängen entscheidend von dem verwendeten Material und Hersteller ab. Hier gibt es Qualitätsunterschiede, die sich natürlich auch im Preis widerspiegeln: Beliebt sind vor allem Implantate aus reinem Titan, aber auch künstliche Zahnwurzeln aus Keramik kommen mittlerweile immer häufiger zum Einsatz.

Zu Ihrer Information:
Keramikimplantate sind in der Regel etwa um ein Drittel teurer als Implantate aus Titan.

Welcher Zahnersatz wird angefertigt?

Nach der Einheilungsphase der Implantate versorgen wir Sie mit dem endgültigen Zahnersatz. Je nach Situation und Wunsch können wir Zähne vollständig mit Keramik verblenden oder nur teilweise. Die Kosten ergeben sich durch den Umfang der Verblendung.

Gut zu wissen!
Eine vollverblendete Krone kostet mehr, weil alle Seiten des Zahns mit einer Keramik verkleidet werden.

Muss zusätzlich Knochen aufgebaut werden?

Natürlich sollten wir bei der Kostenfrage auch die Knochensituation im Kiefer berücksichtigen. Wenn die Substanz nicht ausreicht, müssen wir zusätzlichen Knochen aufbauen, damit das Implantat Ihnen später als stabile Basis für den Zahnersatz dienen kann.

Wir informieren Sie selbstverständlich frühzeitig über die geplanten Behandlungsschritte im Heil- und Kostenplan.
 

Für eine Implantatbehandlung inklusive Zahnersatz und Aufwand für chirurgische Leistungen sollten Sie mit etwa 2000 € bis 3000 € planen.

Fragen Sie unsere Zahnärzte, wenn Sie mehr Informationen möchten. Gerne vereinbaren wir einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch unter Telefon: 04261 4646.

Wichtige Informationen zu Ihrem Termin

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Coronarvirus stellt uns alle vor eine neue, noch nie dagewesene Herausforderung, die wir gemeinsam mit der notwendigen Sorgfalt, Verantwortung und Respekt meistern müssen, wobei uns weder Hysterie noch Leichtsinn gute Ratgeber sind. Vielmehr sollten wir den Empfehlungen der Fachleute folgen und Ihnen damit die benötigte Zeit geben, damit das sehr gute deutsche Gesundheitssystem nicht kollabiert. Gleichzeitig plädiere ich dafür, sich mit persönlichen Kommentaren, vor allem in den sozialen Netzwerken, etwas zurückzuhalten, um nicht noch mehr unnötige Verunsicherung zu schüren.

Über derzeit sinnvolle Verhaltens- und Hygieneregeln wurde seitens des Robert-Koch-Instituts in den letzten Tagen ausführlich berichtet, sodass wir hier darauf nicht weiter eingehen möchten.

Als Zahnarztpraxis Ihres Vertrauens haben wir sowohl eine Verantwortung für Sie, liebe Patienten, als auch für unsere Mitarbeiter. Wir können Ihnen versichern, dass in unserer Praxis alle notwendigen Hygienemaßnahmen umgesetzt und eingehalten werden. Der sehr sinnvolle Beschluss ab Montag, 16.3.2020, bundesweit alle Schulen und Kitas zu schließen, führt aber in unserer Praxis dazu, dass uns kurzfristig bis zu 50% unserer Mitarbeiterinnen nicht zur Verfügung stehen, da sie ihre Kinder betreuen müssen. Derzeit sind wir bemüht, in Eigenregie eine Kinderbetreuung für die Mitarbeiter unserer Praxis zu organisieren.

Trotz alldem könnte es in nächster Zeit zu Zeitverzögerungen in den Behandlungen, bis hin zu Terminverschiebungen oder Terminabsagen kommen. Wir bitten dieses zu entschuldigen sowie um Ihr Verständnis.

Ich wünsche uns allen für die nächste Zeit Besonnenheit, Menschlichkeit und Gesundheit.

Ihr Dr. Michael Jacobs
vom MVZ Dr. Jacobs aus Rotenburg

Hinweis zu Corona Schliessen