letzte Aktualisierung: 02. May 2019
M
Zahnärzte
in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

Implantat: Operation, Vorbereitung und Ablauf Zahnimplantation

In unseren News erklären wir Ihnen heute, was Sie über eine Implantation wissen müssen: von der Vorbereitung bis zum Ablauf.

Zahnimplantate: Was Sie über die Operation wissen sollten!

Eine Implantation ist ein chirurgischer Eingriff. Implantologe Dr. Michael Jacobs setzt Ihnen dabei eine oder mehrere künstliche Zahnwurzeln in den Kieferknochen ein. Davon spüren Sie dank einer lokalen Betäubung in der Regel nicht mehr als ein leichtes Druckgefühl.

  • Das Zahnimplantat ähnelt optisch einem Dübel und ersetzt die natürliche Zahnwurzel im Kieferknochen
  • Die Implantat-OP findet ambulant statt – Sie können anschließend wieder nach Hause!
  • Nach wenigen Monaten sind die Zahnimplantate eingeheilt und können belastet werden.
  • Wenn sich die Implantate fest mit dem Kieferknochen verbunden haben, versorgen wir Sie mit Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken oder Prothesen aus unserem praxiseigenen Meisterlabor.

So bereiten wir Sie auf die Implantat-OP vor

Die Planung der Implantation findet in den Wochen vorher statt. Gemeinsam mit Dr. Jacobs entscheiden Sie sich für die Art der Versorgung: Soll ein einzelner Zahn ersetzt werden, eine größere Lücke oder ein kompletter zahnloser Kiefer? Anschließend steht eine Voruntersuchung an. Hierbei klären wir die Bedingungen für die Implantation.

  • Mit Hilfe von Röntgenaufnahmen stellen wir fest, ob das Knochenangebot im Kiefer für eine Implantation ausreicht oder ob ein Knochenaufbau notwendig ist.
  • Mögliche Entzündungen müssen wir vor dem Eingriff  behandeln, um den Halt des Implantats nicht zu gefährden.
  • Bei der weiteren Planung legen wir die Stellen für die Zahnimplantate im Kiefer auf den Millimeter genau fest.
  • Im Heil- und Kostenplan fassen wir die notwendigen Behandlungsschritte und die damit verbundenen Kosten für Sie transparent zusammen.
  • Nach dem Bescheid der Krankenkasse über den Festzuschuss planen wir den Termin für Ihre Implantation.

Das ist der Ablauf einer Implantat-Operation

Unser Zahnarzt Dr. Michael Jacobs begrüßt Sie und erklärt Ihnen den genauen Ablauf noch einmal in aller Ruhe. Dann kann es losgehen!

  • Mit einer lokalen Betäubung sorgen wir dafür, dass der Eingriff für Sie schmerzarm und schonend wird. Nach einigen Minuten ist der Bereich betäubt, so dass wir mit der Implantation beginnen können.
  • Über einen kleinen Zugang in der Mundschleimhaut setzt Dr. Jacobs das Zahnimplantat an die vorher festgelegte Stelle in den Kieferknochen ein.
  • Anschließend schließt Dr. Jacobs die Wunde, damit die Zahnimplantate ungestört in den Knochen einheilen können.
  • Wenn Sie sich für eine lokale Betäubung entschieden haben, können Sie die Praxis nun wieder verlassen.
  • Einige Tage nach der Operation schaut sich Dr. Jacobs die Wunde an und gibt Ihnen Tipps zur Mundpflege.

Mehr zu Festen Zähnen:
Bei der Methode “Feste Zähne” erhalten Sie unmittelbar nach dem Einsetzen der Implantate einen provisorischen Zahnersatz.

Aufgrund seiner Erfahrung und Kompetenz in der Implantologie sind Sie bei Dr. Michael Jacobs in guten Händen! Wir zeigen Ihnen gerne, dass es überhaupt keinen Grund gibt, sich über die Implantation mehr Gedanken zu machen als nötig!

Implantate: Operation, Vorbereitung und Ablauf in Rotenburg: So setzen wir Ihnen Zahnimplantate ein! Mehr erfahren: 04261 4646

Wichtige Informationen zu Ihrem Termin

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Coronarvirus stellt uns alle vor eine neue, noch nie dagewesene Herausforderung, die wir gemeinsam mit der notwendigen Sorgfalt, Verantwortung und Respekt meistern müssen, wobei uns weder Hysterie noch Leichtsinn gute Ratgeber sind. Vielmehr sollten wir den Empfehlungen der Fachleute folgen und Ihnen damit die benötigte Zeit geben, damit das sehr gute deutsche Gesundheitssystem nicht kollabiert. Gleichzeitig plädiere ich dafür, sich mit persönlichen Kommentaren, vor allem in den sozialen Netzwerken, etwas zurückzuhalten, um nicht noch mehr unnötige Verunsicherung zu schüren.

Über derzeit sinnvolle Verhaltens- und Hygieneregeln wurde seitens des Robert-Koch-Instituts in den letzten Tagen ausführlich berichtet, sodass wir hier darauf nicht weiter eingehen möchten.

Als Zahnarztpraxis Ihres Vertrauens haben wir sowohl eine Verantwortung für Sie, liebe Patienten, als auch für unsere Mitarbeiter. Wir können Ihnen versichern, dass in unserer Praxis alle notwendigen Hygienemaßnahmen umgesetzt und eingehalten werden. Der sehr sinnvolle Beschluss ab Montag, 16.3.2020, bundesweit alle Schulen und Kitas zu schließen, führt aber in unserer Praxis dazu, dass uns kurzfristig bis zu 50% unserer Mitarbeiterinnen nicht zur Verfügung stehen, da sie ihre Kinder betreuen müssen. Derzeit sind wir bemüht, in Eigenregie eine Kinderbetreuung für die Mitarbeiter unserer Praxis zu organisieren.

Trotz alldem könnte es in nächster Zeit zu Zeitverzögerungen in den Behandlungen, bis hin zu Terminverschiebungen oder Terminabsagen kommen. Wir bitten dieses zu entschuldigen sowie um Ihr Verständnis.

Ich wünsche uns allen für die nächste Zeit Besonnenheit, Menschlichkeit und Gesundheit.

Ihr Dr. Michael Jacobs
vom MVZ Dr. Jacobs aus Rotenburg

Hinweis zu Corona Schliessen