letzte Aktualisierung: 02. May 2019
M
Zahnärzte
in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

in und um Rotenburg (Wümme) auf jameda

Behandlung mit Zahnimplantaten in Rotenburg: Das steht im Heil- und Kostenplan

Möglicherweise haben Sie bereits einen Heil- und Kostenplan von uns erhalten. Falls Fragen offen geblieben sind, möchten wir diese heute gerne beantworten. Im Blog erklären wir Ihnen daher, welche Informationen Sie im Heil- und Kostenplan bei der Behandlung mit Zahnimplantaten finden.

Was ist ein Heil- und Kostenplan?

Der Heil- und Kostenplan (HKP) ist ein Formular, das Sie erhalten, wenn bei Ihnen eine Behandlung mit Zahnersatz geplant ist. Grundsätzlich hat der HKP zwei Funktionen:

  • Er stellt übersichtlich dar, welche Behandlungsschritte notwendig sind.
  • Er zeigt Ihnen auf einen Blick, mit welchen Kosten Sie für die Behandlung rechnen können.

Diese Informationen sind unter anderem wichtig, damit Ihre Krankenkasse über die Festzuschüsse zu Ihrem Zahnersatz entscheiden kann.

Was steht im Heil- und Kostenplan?

Der Heil- und Kostenplan besteht aus zwei Seiten: Auf Seite eins finden Sie Informationen zum Zustand Ihres Gebisses, den Befund und welche Regelversorgung für die Behandlung mit Zahnersatz vorgesehen ist. Als gesetzlich versicherter Patient haben Sie einen Anspruch auf einen Festzuschuss der Krankenkasse für die Standardtherapie. Das bedeutet: Sie müssen nur einen Teil der Kosten für die Behandlung selbst tragen. Das sind in der Regel etwa 50 Prozent.

Auf einen Blick: Diese Informationen stehen im Heil- und Kostenplan

  • Zustand des Gebisses
  • Schritte der Therapieplanung
  • Zusammensetzung der Behandlungskosten
  • Angaben zur Standardtherapie
  • Gewählte Versorgung

Wenn Sie sich für eine Versorgung mit Zahnimplantaten entschieden haben, finden Sie die Informationen zur Behandlung auf der zweiten Seite.

Der Heil- und Kostenplan bei Zahnimplantaten

Eine Behandlung mit Zahnimplantaten bezeichnet man als “andersartige Versorgung”, weil sie nicht die Standardtherapie bei Zahnersatz ist. Ihre Krankenkasse unterstützt Sie auch hier mit einem Festzuschuss, die restlichen Kosten sind jedoch Privatleistung. Auf Seite zwei des Heil- und Kostenplans tragen wir in diesem Fall die einzelnen Faktoren ein, aus denen sich die Gesamtsumme zusammensetzt. Diese Auflistung finden Sie im oberen Abschnitt des Dokuments.

Die Gesamtkosten für eine Implantation setzen sich zusammen aus:

  • Umfang der Behandlung
  • Möglicher Knochenaufbau
  • Materialkosten für Zahnersatz
  • Laborkosten
  • Ärztliches Honorar

Warum sollte ich mich für eine Versorgung mit Zahnimplantaten entscheiden?

Wir wissen natürlich, dass die Kostenfrage für die Behandlung mit Zahnimplantaten unseren Patienten sehr wichtig ist. Deshalb sind wir ehrlich und sagen Ihnen: Zahnimplantate haben Ihren Preis. Dafür erhalten Sie mit Zahnimplantaten eine dauerhafte und ästhetische Lösung für Ihre Zähne, die Ihr Leben entscheidend verändern kann.

Das sind Ihre Vorteile von Zahnimplantaten aus Rotenburg:

  • Ein Gefühl und eine Ästhetik wie bei den echten Zähnen
  • Zahnimplantate verhindern weiteren Knochenabbau
  • Kein gesunder Zahn muss beschliffen werden
  • Schonender Eingriff dank millimetergenauer Planung
  • Mit Dr. Jacobs behandelt Sie ein erfahrener Implantologe

“Die gesteigerte Lebensqualität und das neu gewonnene Selbstvertrauen durch Zahnimplantate lassen sich nicht mit den Kosten für die Behandlung gegenrechnen. Ich habe Patienten, die sich vor vielen Jahren für Zahnimplantate entschieden haben und heute aus Überzeugung sagen: Das war die beste Entscheidung meines Lebens.”
Dr. Michael Jacobs, Implantologe aus Rotenburg

Übrigens: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Kosten für Ihren Zahnersatz in Raten zu bezahlen: Zahnersatz finanzieren in Rotenburg

Der Heil- und Kostenplan bei Zahnimplantaten

Haben Sie noch Fragen? Gerne erklären wir Ihnen persönlich, wie sich die Kosten für Zahnimplantate zusammensetzen. Termin: 04261 4646.